Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Urteil im Mordprozess gegen psychisch kranken Mann erwartet

Prozesse Urteil im Mordprozess gegen psychisch kranken Mann erwartet

Im Darmstädter Mordprozess gegen einen psychisch kranken Mann wird heute ein Urteil erwartet. Der 20 Jahre alte Schizophrenie-Patient hatte über seinen Verteidiger zugegeben, am 11. November 2012 in Darmstadt eine 47-Jährige getötet zu haben, weil er die Frau für eine "Hexe" hielt.

Darmstadt/London. Der Mann steht aufgrund seiner Erkrankung nicht als Angeklagter, sondern als Beschuldigter vor Gericht. Ihm wird Mord im Zustand der Schuldunfähigkeit vorgeworfen. In dem Sicherungsverfahren wird die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus geprüft. Vor dem Urteil werden noch die Plädoyers gehalten.

Nach der Tat in Darmstadt war der Mann nach London geflohen. Dort tötete er einen Kunstexperten - weil er sein Opfer für einen Teufel hielt. Dafür schickte ihn im Mai vergangenen Jahres der dortige Gerichtshof Old Bailey auf unbestimmte Zeit in die Psychiatrie. Schließlich wurde er nach Deutschland gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama