Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ursache für Fehlalarm bei Opern-Premiere weiter unklar

Notfälle Ursache für Fehlalarm bei Opern-Premiere weiter unklar

Nach der Evakuierung der Frankfurter Oper während der Premiere von Mozarts "Don Giovanni" ist die Ursache für den Fehlalarm am Sonntag weiter unklar. Haustechniker und externe Experten machten sich am Montag auf Spurensuche.

Voriger Artikel
Ministerium überprüft Genehmigung für Odenwaldschule
Nächster Artikel
Zugtür trennt Mutter von Baby: Polizei hilft

Was den Alarm auslöste, ist weiter unklar.

Quelle: D. Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. "Es kann aber durchaus sein, dass man den Fehler so leicht nicht findet", sagte ein Sprecher des Hauses.

Mehr als 1000 Premierengäste hatten das Gebäude gegen Ende des zweiten Akts verlassen müssen. Sie waren von einer Bandansage aufgefordert worden, das Haus wegen eines technischen Defekts sofort zu räumen. Sirenen heulten, das Licht ging an, Generalmusikdirektor Sebastian Weigle unterbrach die Aufführung. Nach einer Viertelstunde durfte das Publikum wieder ins Gebäude und die Oper wurde zu Ende gespielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr