Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Untersuchung: Mieter zahlen 2,40 Euro Betriebskosten pro Quadratmeter

Immobilien Untersuchung: Mieter zahlen 2,40 Euro Betriebskosten pro Quadratmeter

Mieter in Hessen haben im Jahr 2012 monatlich für jeden Quadratmeter ihrer Wohnung 2,40 Euro an Betriebskosten bezahlt - das sind bei einer Wohnungsgröße von 80 Quadratmetern im Jahr mehr als 2300 Euro.

Voriger Artikel
500 000 Euro Schaden bei Brand in Lagerhalle
Nächster Artikel
Polizei kontrolliert Treffen der Hells Angels am Rhein

Auch für 2013 wird mit steigenden Kosten gerechnet.

Quelle: Jens Kalaene/Archiv

Wiesbaden. Würden alle erlaubten Betriebskosten auf die Mieter umgelegt, müssten diese sogar bis zu 3,45 Euro pro Quadratmeter und Monat zahlen. Das geht aus dem Betriebskostenspiegel des Deutschen Mieterbundes (DMB) hervor, die der hessische Landesverband anlässlich seiner Tagung am Samstag in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) vorgestellt hat.

Auch für das Abrechnungsjahr 2013 müssen Mieter mit weiter steigenden Betriebskosten rechnen. Denn nach Darstellung der Interessensvertreter haben viele hessische Kommunen die Grundsteuer erhöht. Außerdem kämen in vielen Fällen noch Kosten für die inzwischen gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfungen der Warmwasserleitungen und Rauchmelder hinzu. Für den sechsten Betriebskostenspiegel Hessen wurden nach Angaben des DMB die Daten von mehr als 800 000 Quadratmetern Mietwohnfläche ausgewertet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr