Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Unternehmensberaterin aus Frankfurt ist neue Miss Hessen

Gesellschaft Unternehmensberaterin aus Frankfurt ist neue Miss Hessen

Die neue Miss Hessen heißt Derya Sipahi und kommt aus Frankfurt am Main. Die 25-jährige Unternehmensberaterin setzte sich bei dem Schönheitswettbewerb am Samstag in einem Einkaufszentrum in Gießen gegen 26 Konkurrentinnen durch.

Voriger Artikel
Autofahrer: von Sonne geblendet und auf Lastwagen geprallt
Nächster Artikel
Schwarz-weiße Folien schützen Spargeldämme

Miss Hessen 2018 Derya Sipahi (25) steht in Gießen auf der Bühne.

Quelle: Derya Sipahi

Gießen. Sie trägt jetzt nicht nur für ein Jahr den Titel der Miss Hessen, sondern wird das Bundesland auch bei der Wahl zur Miss Germany im Februar im Europapark Rust vertreten.

Bevor sich Sipahi das Krönchen aufsetzen konnte, hatten sich die Kandidatinnen der Jury im Abendkleid, bei einem kurzen Interview und im Bikini präsentiert. Den Veranstaltern zufolge geht es bei der Wahl um das "Gesamtbild", um den überzeugendsten Mix aus Aussehen, Intellekt und Ausstrahlung.

Sipahi tritt die Nachfolge der Miss Hessen 2017, Aleksandra Modic aus Wetzlar, an. Auf den zweiten Platz kam am Samstag Saida Rovcanin (24) aus Weiterstadt, auf den dritten Platz Leonie Becker aus Willingen (23).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr