Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Unfalltod von 24-Jähriger bleibt rätselhaft

Unfälle Unfalltod von 24-Jähriger bleibt rätselhaft

Die genauen Gründe für den Unfalltod einer 24-Jährigen auf der Autobahn 45 bei Gießen bleiben unklar. Man wisse, dass der Ehemann noch versucht habe, die Frau davon abzuhalten, aus dem Auto zu steigen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Gießen.

Gießen. Man werde aber nicht mehr herausfinden, warum sie auf die Straße lief. Die Frau war vergangene Woche auf der Fahrbahn von einem Auto erfasst worden. Sie starb noch um Unfallort. Das Paar hatte nach Angaben des Sprechers offenbar einen Streit. Der 31 Jahre alte Mann stoppte den Wagen auf dem Standstreifen und die Frau stieg aus. In dem Wagen saßen auch zwei Kleinkinder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama