Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Unfall am Mainufer mit neun Verletzten

Unfälle Unfall am Mainufer mit neun Verletzten

Neun Menschen sind bei einem Autounfall am Frankfurter Mainufer verletzt worden. Ein Familienvater und seine drei Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren kamen mit teils lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei Frankfurt am Montag mitteilte.

Frankfurt. Ein mit fünf Männern besetzter Wagen war am späten Sonntagabend beim Überholen mit überhöhter Geschwindigkeit über eine Verkehrsinsel gerast. Der Wagen schleuderte in den Gegenverkehr und prallte in das Auto des Familienvaters.

Das Auto des Unfallverursachers überschlug sich und blieb im Gleisbett der Straßenbahn liegen. Der Vater und eines seiner Kinder wurden in dem anderen Wagen eingeklemmt, sie mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Die fünf Männer im Alter von 23 bis 33 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Noch ist unklar, wer von ihnen hinter dem Steuer saß. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. In dem Auto fanden Beamte mehrere Schnapsflaschen und Bierdosen. Bei den jungen Männern wurde eine Blutprobe angeordnet, das Ergebnis steht noch aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama