Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Unerwiderte Liebe endet mit Vergewaltigung: Haftstrafe

Prozesse Unerwiderte Liebe endet mit Vergewaltigung: Haftstrafe

Frankfurt/Main (dpa/lhe)- Weil er als Reaktion auf unerwiderte Liebesbezeugungen eine Bekannte vergewaltigte, ist ein 43 Jahre alter Mann am Donnerstag vom Landgericht Frankfurt zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden.

Der Angeklagte hatte den Angaben zufolge mit dem späteren Opfer längere Zeit in einer Wohnung gewohnt, wobei es zwar immer wieder zu Liebesbezeugungen des Mannes, nicht aber zu Zärtlichkeiten kam.

Nachdem er von der Frau nach einem Streit der Wohnung verwiesen wurde, drang er einige Tage später über die Terrasse in das Schlafzimmer ein und vergewaltigte sie. Strafverschärfend wertete das Gericht die massiven psychischen Folgen für die Frau, die "völlig fertig" gewesen sei. Gleichwohl blieb die Strafkammer hinter dem Antrag der Staatsanwaltschaft von dreieinhalb Jahren zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama