Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Umfrage: Deutliche Mehrheit für Bodycams bei Polizisten

Polizei Umfrage: Deutliche Mehrheit für Bodycams bei Polizisten

In Deutschland spricht sich nach einer Umfrage eine deutliche Mehrheit dafür aus, dass Polizisten sogenannte Bodycams tragen. 71 Prozent der Befragten befürworten die Körperkameras "voll und ganz" oder zumindest "eher", wie aus einer repräsentativen Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervorgeht.

Voriger Artikel
800 Obstbauern ernten Kirschen im Werratal
Nächster Artikel
33-Jähriger bei illegalem Autorennen in Fulda tödlich verunglückt

Eine mobile Miniatur-Videokamera: Eine "Bodycam".

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Köln. 20 Prozent lehnen die Kameras an Polizei-Uniformen entweder "eher" oder "ganz und gar" ab.

Anfang vergangener Woche hatte Rheinland-Pfalz angekündigt, als zweites Bundesland nach Hessen die Minikameras einzuführen. Viele Polizisten klagen darüber, dass Gewalt gegen sie zunehme. Die Bodycams, die an den Uniformen befestigt werden, sollen Gewalttäter abschrecken und im Ernstfall Beweise sichern. Nach Angaben aus Rheinland-Pfalz erwägt die Mehrheit der Bundesländer den Einsatz der Bodycams, gegen die einige Datenschützer Bedenken hegen.

In Westdeutschland gibt es laut YouGov mit 73 Prozent eine größere Zustimmung als im Osten (63 Prozent). Jüngere Befragte sehen die Technik kritischer als ältere.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr