Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Trickdiebinnen fragen nach Krankenhaus und klauen Schmuck

Kriminalität Trickdiebinnen fragen nach Krankenhaus und klauen Schmuck

Trickdiebinnen haben am Wochenende zwei betagten Damen in Hessen ihren Goldschmuck abgenommen. Sie nutzen dabei die Hilfsbereitschaft der Frauen aus. Am Samstag traf es zuerst eine 77-Jährige im Maintal-Bischofsheim, kurz darauf wurde eine 75-Jährige in Rodgau-Jügesheim Opfer der Bande.

Offenbach. Die eine verlor eine Goldkette mit zwei Anhängern im Wert von 500 Euro, bei der anderen war die Kette 200 Euro wert, wie das Polizeipräsidium Südosthessen am Sonntag berichtete.

Beide Seniorinnen waren zu Fuß unterwegs - eine war auf einen Rollator angewiesen -, als ein Auto neben ihnen hielt und zwei Frauen nach dem Weg zum nächsten Krankenhaus fragten. Sie breiteten eine Landkarte vor ihren Opfern aus, um ihnen die Sicht nach unten zu nehmen. Dann verwirrten sie sie, indem sie ihnen falschen Schmuck um den legten Hals und nahmen ihnen dabei den echten ab. Den wertlosen Modeschmuck ließen sie zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama