Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Treffen im Ministerium zu Erwerberkonzept für Odenwaldschule

Schulen Treffen im Ministerium zu Erwerberkonzept für Odenwaldschule

Die Zukunft der Odenwaldschule war am Montag Thema eines Treffens im hessischen Sozialministerium. Im Mittelpunkt stand das Konzept, mit dem eine Interessentengruppe die Einrichtung weiterführen will und das die Behörden prüfen wollen.

Voriger Artikel
Mehr Sperrungen der Schiersteiner Brücke im Juli
Nächster Artikel
Maintower: Rund 45 Minuten ohne Strom wegen "Netzwischer"

Gebäude der Odenwaldschule in Ober-Hambach.

Quelle: Uwe Anspach/Archiv

Wiesbaden. Das Treffen sei eine reine Arbeitssitzung mit allen Beteiligten gewesen, Ergebnisse gebe es nicht, sagten Sprecher des Kultus- und des Sozialministeriums.

An einer Weiterführung der zahlungsunfähigen Internatsschule im südhessischen Heppenheim soll eine Gruppe von Eltern interessiert sein. Laut Schulamt Heppenheim planen die Initiatoren, den Schulbetrieb zum 7. September unter dem neuen Namen "Schuldorf Lindenstein" wieder aufzunehmen.

Das Konzept war in der vergangenen Woche dem Staatlichen Schulamt des Landkreises Bergstraße, der Schuldirektion Heppenheim und dem Sozialministerium übergeben worden. Der Kreisausschuss des Landkreises Bergstraße wurde inhaltlich über das Konzept informiert.

An der Privatschule war vor fünf Jahren ein lange zurückliegender Missbrauchsskandal ans Licht gekommen. Gerade die Zahl der zahlenden Internats-Schüler ging daraufhin stark zurück, die Schule stellte Insolvenzantrag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr