Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Transporter fährt Crashkurs auf der Autobahn

Verkehr Transporter fährt Crashkurs auf der Autobahn

Auf der Autobahn bei Kassel hat ein Schwertransporter auf drei Kilometern Länge Leitplanken und Absperrblaken niedergemäht. Die Polizei stoppte das Gefährt und ein Begleitfahrzeug, die in der Nacht zum Donnerstag auf der A44 Richtung Dortmund unterwegs waren.

Kassel. Bei der Überprüfung entdeckten die Polizisten etliche Mängel: Der Transport war ungenehmigt, die Papiere verfälscht, das Fahrzeug um etliche Tonnen überladen und zu breit. Außerdem fanden die Ermittler technische Unzulänglichkeiten. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 5000 Euro. Der Spedition droht außerdem eine Gewinnabschöpfung von rund 3500 Euro und den Fahrern eine Anzeige wegen Fahrerflucht, weil sie ihre Tour einfach fortgesetzt hatten. Wegen der Aufräumarbeiten musste die A44 zwischen Zierenberg und Breuna zeitweise gesperrt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama