Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Totschlagsversuch im Krankenhaus: 82-jähriger schwer verletzt

Prozesse Totschlagsversuch im Krankenhaus: 82-jähriger schwer verletzt

Weil er einen Zimmergenossen im Krankenhaus durch Bisse und Schläge schwer verletzt hatte, muss sich seit Montag ein 33 Jahre alter Patient vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

Frankfurt/Main. Die Anklage legt ihm versuchten Totschlag zur Last. Zu Prozessbeginn stellte der Staatsanwalt allerdings bereits den Antrag, den Angeklagten in ein psychiatrisches Krankenhaus einzuweisen.

Der Vorfall ereignete sich im September vergangenen Jahres in einem Frankfurter Krankenhaus. Bis das Pflegepersonal auf den Übergriff aufmerksam wurde, hatte der Mann das Gesicht des demenzkranken Opfers mit mehreren Bissen bereits erheblich verletzt. Nachdem der 82-jährige danach auch noch gestürzt war, starb er. Hintergrund der psychischen Krankheit des Beschuldigten ist offenbar der plötzliche Unfalltod seines Bruders, den er nach Aussagen eines psychiatrischen Facharztes nicht verarbeitet habe. Einige Wochen nach der Tat wurde er bereits stationär in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. An die Attacke habe er kaum Erinnerungen, sagte er vor Gericht. Die Schwurgerichtskammer hat noch einen weiteren Verhandlungstag festgelegt und will den Prozess am Donnerstag abschließen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama