Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Terror, Internet und Wirtschaftskriminalität belasten Strafverfolger

Justiz Terror, Internet und Wirtschaftskriminalität belasten Strafverfolger

Islamistischer Terror, die steigende Internetkriminalität und komplexe Wirtschaftsverfahren beschäftigen die Strafverfolgungsbehörden in Hessen immer stärker.

Frankfurt/Main. "Es wird kaum mehr ein Verfahren geben, in dem das Internet nicht eine zentrale Rolle spielen wird", sagte Generalstaatsanwalt Hans-Josef Blumensatt am Mittwoch. "Die Fülle von Daten stellt uns vor gewaltige Probleme." Bei vielen Verfahren gehe es längst nicht mehr um Giga-, sondern um Terra- und sogar Petabytes an Daten.

Die Ermittler müssten immer häufiger grenzüberschreitend arbeiten und rechneten mit zusätzlichen arbeitsaufwendigen Verfahren, wenn das geplante Anti-Terror-Gesetzespaket der Bundesregierung in Kraft tritt. Im vergangenen Jahr gingen 359 784 Ermittlungsverfahren bei den Amts- und Staatsanwaltschaften in Hessen ein. Etwa ein Sechstel davon landete vor Gericht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama