Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Tanzen liegt im Trend - aber nicht bei Männern

Freizeit Tanzen liegt im Trend - aber nicht bei Männern

In Hessen liegt Tanzen zwar weiter im Trend, allerdings machen sich Männer auf dem Parkett immer noch rar.

Voriger Artikel
Bekiffter Autofahrer flüchtet vor Polizei
Nächster Artikel
Keltenherrscher wartet auf Besucher

Kommt Tanzen wieder groß in Mode? (Archivbild)

Frankfurt. Der neue Trend zum Tanzen erreicht vor allem Frauen. Und die haben damit nicht mehr so große Probleme wie früher: Der "Line Dance", ein partnerloser Tanz, wird immer moderner. "Das boomt in allen Vereinen", sagt Cornelia Straub vom Hessischen Tanzsportverband (HTV) in Frankfurt. getanzt wird meist zu Country- und Popklängen nach einer festgelegten Choreographie, der alle Tänzer synchron folgen.

Ein weiterer Trend: Jugendliche gehen zwar in die Tanzschule und besuchen dort sogar "Anti-Blamier-Programme", die Tanzsportvereine plagen aber trotzdem Nachwuchssorgen. Es sei schwierig, die Kinder und Jugendlichen in die Vereine zu holen, sagt Straub. Sie würden häufig nur Tanzen, weil die Eltern das wollen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr