Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
"Tage der Industriekultur": 450 Veranstaltungen in 34 Städten

Industrie "Tage der Industriekultur": 450 Veranstaltungen in 34 Städten

"Gestaltung" ist das zentrale Thema bei der 13. Auflage der "Tage der Industriekultur" im Rhein-Main-Gebiet. Sie finden in diesem Jahr vom 17. bis zum 26. Juli statt.

Frankfurt/Main. Das Programm umfasst rund 450 Veranstaltungen in 34 Städten - von Bingen am Rhein bis Miltenberg am Main, von Darmstadt bis Bad Nauheim, wie die Veranstalter am Freitag in Frankfurt berichteten.

Neu sind in diesem Jahr Angebote für Kinder und Jugendliche und "Industriekultur zum Anfassen" bei Workshops. Um das Thema Gestaltung beleuchten zu können, wurden neue Kooperationspartner gewonnen: Designer, Museen, Rat für Formgebung und Deutschen Werkbund. "Neben Produkt-Design geht es um die Gestaltung von Arbeitsplätzen und -prozessen und die architektonische Qualität von Gebäuden", erklärte Projektleiterin Sabine von Bebenburg.

Für die Tage der Industriekultur öffnen viele Fabriken und Firmen ihre Tore, die sonst nur von außen zu sehen sind. Führungen, Schiffstouren und Inszenierungen wollen "Industrie erlebbar machen". 2014 nahmen laut Veranstalter, der KulturRegion Frankfurt/RheinMain, rund 24 000 Menschen die Angebote wahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama