Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Supermarkt-Räuber zu elf Jahren Haft verurteilt

Prozesse Supermarkt-Räuber zu elf Jahren Haft verurteilt

Mit vorgehaltener Schreckschusswaffe bedrohte er das Supermarkt-Personal und fesselte es mit Kabelbindern, bevor er sich mit Geld aus dem Tresor aus dem Staub machte.

Voriger Artikel
Radio- und Fernsehempfang am Mittwoch eingeschränkt
Nächster Artikel
Bislang keine Spur zum Baum-Hasser

Statue der Justitia.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankenthal. Wegen zweier Überfälle dieser Art ist ein 27-jähriger Mann am Dienstag vom Landgericht Frankenthal zu insgesamt elf Jahren Haft verurteilt worden, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. In das Strafmaß floss ein früheres Urteil des Amtsgerichts Ludwigshafen ein.

Laut Anklage hatte der Mann zwischen Januar und Mai dieses Jahres Filialen einer Supermarktkette im südhessischen Viernheim und in Ludwigshafen überfallen. Das Geschäft in Ludwigshafen soll er zweimal hintereinander heimgesucht haben. Einen der drei Fälle stellten die Richter ein. Sie verurteilten den Mann nach Angaben des Sprechers wegen Raubes in besonders schwerem Fall und wegen Körperverletzung.

Mit dem Strafmaß entsprach das Gericht laut Sprecher der Forderung der Staatsanwaltschaft. Der Verteidiger hatte demnach auf eine Verurteilung wegen Raubes in einem minder schweren Fall plädiert und kein Strafmaß genannt. Laut Anklage hatte der einschlägig vorbestrafte 27-Jährige die Taten bei der Polizei gestanden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr