Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Südhessen hat die meisten Kampfhunde im Land

Tiere Südhessen hat die meisten Kampfhunde im Land

Im Regierungsbezirk Darmstadt werden mehr als 70 Prozent aller gefährlichen Hunde in Hessen gehalten. Wie das Regierungspräsidium Darmstadt am Freitag mitteilte, wurden zum Jahreswechsel in seinem Bezirk 3321 Kampfhunde gezählt - hessenweit waren es 4557 Tiere.

Voriger Artikel
Sechs Festnahmen bei Großrazzia in Frankfurter Restaurants
Nächster Artikel
Polizeieinsatz beim Queen-Besuch sorgt für Aufregung

Bedrohlich fletscht Pitbull-Rüde «Jerry» in die Zähne.

Quelle: Rolf Rick dpa/Archiv

Darmstadt. Am Freitag vor 15 Jahren wurde in Hamburg ein sechsjähriger Junge von zwei Hunden zu Tode gebissen. Der Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt und 2003 zum Erlass einer strengen Hundeverordnung geführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr