Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Suche nach Lösung für Marburger Schlossbahn geht weiter

Kommunen Suche nach Lösung für Marburger Schlossbahn geht weiter

Die neue Marburger Bimmelbahn darf nicht auf der vorgesehenen Route hinauf zum Schloss fahren. Das ist das Ergebnis eines Runden Tisches der beteiligten Behörden, wie die Stadt Marburg berichtete.

Voriger Artikel
Scheune in Taunusstein gerät in Brand: hoher Sachschaden
Nächster Artikel
Gewitterserie über Mittelhessen könnte Folge des Klimawandels sein

Bahn sollte den Weg zum Schloss erleichtern.

Quelle: Martin Oeser/Archiv

Marburg. Die an einigen Stellen zu steile Strecke könne nicht mit einfachen baulichen Mitteln entschärft werden. Auch alternative Wege scheiden demnach aus. Eine Route zum Wahrzeichen der mittelhessischen Stadt sei aber noch denkbar und werde geprüft. Im Lauf der Woche soll das Ergebnis vorliegen.

Die Bahn ist das Projekt eines privaten Unternehmers und soll den Weg zum Schloss für Bürger und Touristen erleichtern. Kurz vor der Jungfernfahrt stellte sich heraus, dass die vorgesehene Route teils zu steil für eine abschließende Genehmigung des Regierungspräsidiums Gießen ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr