Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Studie: Jeder siebte Fluggast hat Probleme mit Gepäck

Luftverkehr Studie: Jeder siebte Fluggast hat Probleme mit Gepäck

Zu groß, zu schwer, zu viel: Jeder siebte Flugreisende hat laut einer Umfrage beim Einchecken Probleme mit dem Gepäck. Die Fluggesellschaften beanstanden vor allem, wenn die Koffer das zulässige Gewicht übersteigen, wie aus einer am Montag veröffentlichten repräsentativen Studie eines hessischen Kofferherstellers hervorgeht.

Voriger Artikel
Polizei ermittelt nach kirchenfeindlichen Schmierereien am Dom
Nächster Artikel
Polizei fasst mutmaßliche Drogenkuriere auf Autobahn

Übergepäck muss für gewöhnlich nachbezahlt werden.

Quelle: Roland Weihrauch/Archiv

Rodgau. Immerhin: Wer mit einem zu schweren Koffer unterwegs ist, muss laut der Befragung nur in 48 Prozent der Fälle das Übergepäck auch bezahlen. Beim Handgepäck drücken die Airlines sogar noch häufiger ein Auge zu - das liegt aber auch daran, dass Handgepäck ohnehin nur in fünf Prozent aller Fälle für Schwierigkeiten sorgt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr