Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Studenten protestieren mit veganem Essen für neue Mensa-Konzepte

Hochschulen Studenten protestieren mit veganem Essen für neue Mensa-Konzepte

Für preiswerteres und ökologischeres Essen haben Studenten der Frankfurter Universität demonstriert. Unter dem Motto "Eine Mensa für alle" gaben sie am Mittwoch veganes Selbstgekochtes aus, wie Sofia Ganter vom AStA berichtete.

Frankfurt/Main. Die unverdorbenen Nahrungsmittel seien von Lebensmittelhändlern gespendet worden und eigentlich für den Abfall bestimmt gewesen.

Anlass des Protests waren Mensapreiserhöhungen zu Beginn des Sommersemesters. Die Studierenden fordern die Rücknahme der Erhöhungen. Dafür müsse die schwarz-grüne Landesregierung das unterfinanzierte Studierendenwerk besser ausstatten. Die Mensa-Konzepte sollten aber auch unter sozial-ökologischen Apsekten auf den Prüfstand. Veganes Essen sei preiswerter und könne häufiger aufgewärmt werden als die teuren fleischlastigen Gerichte, sagte Ganter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama