Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Streit um Filmförderung

Film Streit um Filmförderung

Die finanzielle Förderung von Filmschaffenden in Hessen soll im nächsten Jahr umgebaut werden. Viele Regisseure, Produzenten und Drehbuchautoren im Land haben aber "nicht das Gefühl, dass dadurch irgendwas besser wird", wie der Darmstädter Dokumentarfilmer Hannes Karnick stellvertretend für viele Kollegen beklagt.

Frankfurt/Wiesbaden/Darmstadt. Bisher gibt es zwei getrennte Fördertöpfe: Eine wirtschaftliche Filmförderung vergibt Darlehen, eine kulturelle Filmförderung unterstützt künstlerisch wertvolle Projekte. 2016 soll beides unter dem Dach einer neuen Film und Medien GmbH vereint werden. An diesem Dienstag (8. September) wollen die Filmschaffenden ihrem Unmut Luft machen. "Filmkunst in Gefahr!?" lautet der Titel einer Podiumsdiskussion.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama