Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Streit in Männerwohnheim endet tödlich

Kriminalität Streit in Männerwohnheim endet tödlich

In einem Männerwohnheim im Frankfurter Bahnhofsviertel ist ein 66-Jähriger mutmaßlich von seinem 20 Jahre jüngeren Zimmergenossen erschlagen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gerieten die beiden Männer am Mittwochabend in Streit, woraufhin der 46 Jahre alte Mann vermutlich mit einer Metallstange auf seinen Widersacher einschlug.

Frankfurt. Warum die beiden stritten, war zunächst noch unklar. Der mutmaßliche Täter meldete sich selbst bei der Polizei, die nahm ihn fest. Auch die Metallstange wurde sichergestellt. Der 66 Jahre alte Mann wurde zunächst notärztlich versorgt, doch für ihn kam jede Hilfe zu spät.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama