Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Strafbefehl gegen Ex-Moderator beantragt: Anklage fallengelassen

Kriminalität Strafbefehl gegen Ex-Moderator beantragt: Anklage fallengelassen

Wegen des Vorwurfs der Verbreitung pornografischer Schriften hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt Strafbefehl gegen einen ehemaligen Radio-Moderator beantragt. Parallel sei die Anklage zurückgezogen worden, sagte ein Sprecher der Behörde am Donnerstag.

Darmstadt. Im Gegenzug soll der Ex-Moderator eine Verwarnung und eine Geldzahlung an eine gemeinnützige Organisation akzeptieren. Dazu habe er zwei Wochen Zeit.

Die Verwarnung lautet nach Angaben der Staatsanwaltschaft auf zwei Jahre Bewährung. Bei Verstößen drohe eine Geldstrafe von 60 Tagessätzen. Der Strafbefehl wurde Ende November zugestellt.

Im September hatte die Staatsanwaltschaft eine weitere Ermittlung wegen des Besitzes von kinderpornografischen Materials fallenlassen, weil sich der Verdacht nicht bestätigte. Der Moderator war beim Hessischen Rundfunk (hr) beschäftigt gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama