Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
"Stiftung Lesen" will mit erweiterten Gremien Leseförderung stärken

Literatur "Stiftung Lesen" will mit erweiterten Gremien Leseförderung stärken

Um sich noch stärker für die Leseförderung im Land einsetzen zu können, hat die in Mainz ansässige "Stiftung Lesen" weitere Mitglieder ins Boot geholt: So sitzen künftig unter anderem der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU), die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Vera Reiß (SPD) und die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Maria Böhmer, im Kuratorium der Organisation.

Mainz. Dem Stifterrat treten das Land Nordrhein-Westfalen, der Rheinische Sparkassen- und Giroverband sowie das Verlagshaus Egmont Publishing bei, wie die Stiftung am Freitag mitteilte. Der Stiftungsrat wird durch die Bundesagentur für Arbeit erweitert.

"Durch Vernetzung mit Unternehmen, Politik und Verbänden wollen wir Synergien schaffen und neue Impulse in der Leseförderung setzen", begründete Hauptgeschäftsführer Jörg Maas die Entscheidung. Die 1988 gegründete Organisation richtet unter anderem den bundesweiten Vorlesetag aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama