Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Staufenmauer wird restauriert

Kommunen Staufenmauer wird restauriert

Die Staufenmauer in der Frankfurter Innenstadt wird restauriert. Die Arbeiten am Rest der denkmalgeschützten Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert beginnen am kommenden Montag, wie Bürgermeister Olaf Cunitz (Grüne) am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Schwer verletzter Somalier: Kein Verfahren gegen Polizisten
Nächster Artikel
Gewaltorgie mit Mistgabel - Mutmaßlicher Doppelmörder schweigt

Olaf Cunitz (Bündnis 90/Grüne).

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Der erste, rund 236 000 Euro teure Bauabschnitt soll Mitte September fertig sein. "Ein Teil des Leistungsumfangs kann erst nach Beginn der Sanierungsarbeiten genau festgelegt werden", sagte Cunitz. Zuletzt waren 1979 an der Mauer Frostschäden repariert worden. Die um 1180 als Schutz vor Überfallen gebaute Mauer ist rund 65 Meter lang, etwa 7,5 Meter hoch und zwischen 1,2 und 1,4 Meter dick. Ein Bauhistoriker begleitet die Sanierung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr