Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ständig am Handy: Plakate sollen Eltern zum Nachdenken anregen

Familie Ständig am Handy: Plakate sollen Eltern zum Nachdenken anregen

Die dauernde Handynutzung von Eltern kleiner Kinder will das Frankfurter Jugend- und Sozialdezernat mit Plakaten, Flyern und Postkarten hinterfragen. Vor allem Mütter und Väter von Babys und Kleinkindern sollen dazu angeregt werden, ihren Umgang mit Smartphone und Tablet auf den Prüfstand zu stellen.

Voriger Artikel
Feuerwehr rettet Pferd aus vier Meter tiefer Grube
Nächster Artikel
Mann nach Kneipennacht nach Dortmund "entführt": Prozessauftakt

Dauernde Handynutzung soll hinterfragt werden.

Quelle: K.-J. Hildenbrand/Archiv

Frankfurt/Main. Gerade kleine Kinder brauchen nach Einschätzung von Fachleuten die Aufmerksamkeit der Eltern und fühlen sich unter Umständen nicht wahrgenommen, wenn diese dauernd mit dem Handy beschäftigt sind. Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) gibt heute an einer Litfaßsäule an der zentralen Frankfurter Hauptwache den Startschuss zu der Plakataktion.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr