Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Städel präsentiert große Claude-Monet-Schau zum Jubiläum

Kunst Städel präsentiert große Claude-Monet-Schau zum Jubiläum

In einer Sonderausstellung "Monet und die Geburt des Impressionismus" zeigt das Frankfurter Städel-Museum die Anfänge der impressionistischen Bewegung. Die Ausstellung gilt als ein Highlight im Jubiläumsprogramm des Städels, das in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen feiert.

Voriger Artikel
Betrunkener an Zugstrecke verursacht Verspätungen im Bahnverkehr
Nächster Artikel
Intendant Wedel präsentiert Ensemble-Mitglieder für Festspielsaison

Heute präsentiert das Museum die Schau der Presse.

Quelle: Roland Holschneider

Frankfurt/Main. Neben 50 Gemälden von Claude Monet sind vom 11. März bis zum 21. Juni zahlreiche weitere Werke von Impressionisten zu sehen, darunter Arbeiten von Auguste Renoir, Edgar Degas, Berthe Morisot, Camille Pissarro oder Alfred Sisley. Insgesamt umfasst die Ausstellung rund 100 Meisterwerke aus bedeutenden Gemäldesammlungen der Welt. Heute präsentiert das Museum die Schau der Presse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr