Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Staatstheater Darmstadt zeigt kommende Saison 27 Premieren

Theater Staatstheater Darmstadt zeigt kommende Saison 27 Premieren

Mit einem Konzert unter freiem Himmel eröffnet das Staatstheater Darmstadt am 18. September seine Spielzeit 2016/17. Insgesamt plant das Dreispartenhaus in der kommenden Saison 27 Premieren.

Voriger Artikel
Stadttheater Gießen zeigt in neuer Saison große Opern
Nächster Artikel
Theater findet Requisite für Ballett-Aufführung

Der Haupteingang des Staatstheaters von Darmstadt.

Quelle: Roland Holschneider/Archiv

Darmstadt. Hinzu kommen zehn Wiederaufnahmen und acht Sinfoniekonzerte. Wie Intendant Karsten Wiegand am Freitag mitteilte, steht das Programm unter dem Motto "Heimweh nach Zukunft".

Wiegand setzt vor allem auf bekannte Werke: Gezeigt werden unter anderem die Opern "Tosca" von Giacomo Puccini, "Faust" von Charles Gounod, "Tannhäuser" von Richard Wagner und das Musical "Evita" von Andrew Lloyd Webber. Auf dem Spielplan des Schauspiels stehen etwa "Wut" von Elfriede Jelinek, "Die Wildente" von Henrik Ibsen und "Faust. Der Tragödie erster Teil" von Johann Wolfgang von Goethe.

Ballettdirektor Tim Plegge stellt seine Choreographie des Klassikers "Sommernachtstraum" zur Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy vor. Die Arbeit ist eine von vier geplanten Ballett-Premieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr