Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Staatsanwaltschaft übernimmt Ermittlungen gegen Polizisten

Kriminalität Staatsanwaltschaft übernimmt Ermittlungen gegen Polizisten

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen einen Polizisten übernommen, der während eines Einsatzes einen festgenommenen Mann angegriffen und verletzt haben soll.

Voriger Artikel
Autofahrer rast gegen Baum und stirbt
Nächster Artikel
Polizei fasst mutmaßlichen Messerstecher

Eine Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiwagen.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Frankfurt/Main. Der Beamte soll nach Darstellung der Behörde als erstes zu den Vorwürfen vernommen werden. Er ist nach übereinstimmenden Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei weiterhin im Dienst. Wann erste Ermittlungsergebnisse vorliegen, war zunächst unklar. "Das kann ganz schnell gehen - aber auch mehrere Wochen dauern", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Mittwoch.

Der Polizist soll am vergangenen Samstag in der Frankfurter Fußgängerzone bei einer nächtlichen Kontrolle einen Mann festgenommen und angegriffen haben. Der Mann erstattete daraufhin Anzeige gegen den Beamten. Die Polizei war nach eigener Darstellung vom Dienstag über soziale Medien auf den Fall aufmerksam geworden und hatte die Staatsanwaltschaft informiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr