Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Springer-Chef Döpfner steht in Darmstadt auf der Bühne

Leute Springer-Chef Döpfner steht in Darmstadt auf der Bühne

Der Chef des Springer-Verlags, Mathias Döpfner, steht bei einer Gala-Vorstellung im Staatstheater Darmstadt auf der Bühne - laut Medienkonzern Burda ein Debüt.

Voriger Artikel
Kinderpornografie: Bewährung für früheren CDU-Kreisgeschäftsführer
Nächster Artikel
Drogentransport aus Sorge um herzkrankes Kind: Haftstrafe

Der Chef des Springer-Verlags, Mathias Döpfner.

Quelle: Wolfgang Kumm/Archiv

Darmstadt. Der 52-Jährige trete als Mitglied eines Liebhaber-Ensembles am 10. Juni in der Lokalposse "Datterich" auf und spiele den Bennelbächer, einen Wirtshausfreund der Hauptfigur "Datterich".

Das Spieltalent von Döpfner habe "Focus"-Herausgeber und Ensemble-Mitglied Helmut Markwort (78) bei einer Revue zum 100. Geburtstag von Axel Springer entdeckt, teilte Burda am Freitag mit. Markwort wurde in Darmstadt geboren. Döpfner wuchs in der Nähe von Darmstadt auf, in Offenbach.

Die vom waschechten Darmstädter Ernst Elias Niebergall geschriebene Geschichte wird in der Mundart der Darmstädter gespielt - von außerhalb ist sie deshalb nicht gut zu verstehen. Der "Datterich" wird aber zu den besten deutschen Lustspielen gezählt. Die Lokalposse war am 2. August 1862 das erste Mal aufgeführt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr