Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Sprengstoffkontrollen: Wischtests am Flughafen ftr

Luftverkehr Sprengstoffkontrollen: Wischtests am Flughafen ftr

Die Sprengstoffkontrollen am Frankfurter Flughafen sind am Dienstag ausgeweitet worden. Grund seien ergänzende EU-Vorschriften zum Handgepäck, die zum 1. September in Kraft getreten seien, sagte der Sprecher der Bundespolizei am Flughafen, Christian Altenhofen.

Voriger Artikel
Haus in Wanfried nach Explosion in Flammen
Nächster Artikel
Gericht: Unfall auf Umweg zur Arbeit grundsätzlich Arbeitsunfall

Am Flughafen in Frankfurt am Main werden die Sprengstoffkontrollen ausgeweitet.

Quelle: Fredrik Von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Sowohl bei den Personen- als auch bei den Handgepäckkontrollen würden stichprobenartig neue Geräte eingesetzt. Mit Teststreifen würden Wischproben von der Kleidung Reisender und von ihrem Handgepäck genommen und diese dann in speziellen Geräten auf Sprengstoff untersucht.

Ziel sei ein Gewinn an Sicherheit. Für einige Passagiere könnten die Kontrollen dadurch länger dauern, fügte der Sprecher hinzu. Für Fluggäste, deren Laptops oder Tablets ohnehin mit Wischtests überprüft würden, könnten die Kontrolle aber auch schneller gehen. Eine erste Bilanz sei erst in einigen Wochen sinnvoll.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr