Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sozialhilfe trotz US-Ferienhauses: Mann in Frankfurt verurteilt

Prozesse Sozialhilfe trotz US-Ferienhauses: Mann in Frankfurt verurteilt

Trotz eines Ferienhauses in Florida soll ein Mann aus Frankfurt Sozialhilfe in Deutschland kassiert haben. Der 65-Jährige wurde am Dienstag vom Amtsgericht Frankfurt-Höchst zu einer Geldstrafe von 4500 Euro (180 Tagessätze) verurteilt, er hält sich aber auch derzeit im Ausland auf.

Frankfurt/Main. Deshalb erließ das Gericht einen entsprechenden Strafbefehl. Laut Amtsgericht hatte der Mann 2011 für sechs Monate insgesamt rund 4900 Euro Sozialhilfe bezogen - trotz des Ferienhauses. Kurze Zeit später flog er auf, weil er im Internet Mieter für seine US-Immobilie suchte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama