Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Sonne tut dem Spargel gut - bald erste größere Menge erwartet

Agrar Sonne tut dem Spargel gut - bald erste größere Menge erwartet

Pünktlich zum Start der Spargel-Saison in Hessen dürfte es die erste größere Menge des Edelgemüses geben. "Dem Spargel geht es relativ gut", sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises Spargel Südhessen, Rolf Meinhardt, nach der vielen Sonne der vergangenen Tage.

Voriger Artikel
Kletterer im Dahner Felsenland gerettet
Nächster Artikel
Die Grippewelle ist vorbei - 2575 Diagnosen mehr als im Vorjahr

Die Sonne lässt Spargel wachsen.

Quelle: Boris Roessler

Darmstadt. Die Eröffnung der Spargel-Zeit ist für diesen Freitag (17.) in Weiterstadt bei Darmstadt geplant.

Der Deutsche Wetterdienst sagt für die nächsten Tage weiterhin besser werdendes Wetter voraus. "Es wird auf jeden Fall etwas wärmer werden", meinte Sebastian Schappert vom DWD in Offenbach. "Die Sonnenscheindauer geht nach oben."

"Jeder Sonnenstrahl hilft extrem", sagte Meinhardt. "Der Spargel braucht kontinuierlich Wärme." Der Preis dürfte etwas sinken und um die 12 bis 13 Euro pro Kilogramm liegen. Wegen des Mindestlohns in der Landwirtschaft muss der Käufer aber dieses Jahr tiefer in die Tasche greifen.

Spargel wird in Hessen auf etwas mehr als 2000 Hektar angebaut, gerade in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Bergstraße und Groß-Gerau. Die Gegend ist besonders gut geeignet. Sie hat sandige Böden und das Klima passt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr