Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Singlewohnungen häufigster Haushaltstyp in Hessen

Gesellschaft Singlewohnungen häufigster Haushaltstyp in Hessen

In mehr als jeder dritten Wohnung in Hessen lebt ein Mensch allein. Singlewohnungen seien der häufigste Haushaltstyp im Land, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

Voriger Artikel
Rheingau-Musik-Festival trennt sich von Geschäftsführer
Nächster Artikel
Lkw-Fahrer klaut Geldbörse: Und gibt sie zurück

Der Trend geht zur Single-Wohnung.

Quelle: Dieter Assmann/Symbol

Wiesbaden. In 36 Prozent der Haushalte lebte 2011 nur ein Mann oder eine Frau, insgesamt wohnten den Angaben zufolge 995 000 Menschen allein. Die Zahlen stammen aus den nun endgültig vorliegenden Ergebnissen der jüngsten Volkszählung (Zensus 2011).

An zweiter Stelle stehen mit knapp 27 Prozent die Zweipersonenhaushalte. Paare mit Kindern machen einen Anteil von 26 Prozent aus. In rund 219 100 Haushalten (knapp acht Prozent) lebten alleinerziehende Elternteile mit ihren Kindern - meistens Mütter.

In rund 78 200 Haushalten (knapp drei Prozent) wohnen mehrere Menschen zusammen, ohne dass es einen familiären Zusammenhang zwischen ihnen gibt. Der Zensus ist eine Vollerhebung, die eine Momentaufnahme vom Mai 2011 zulässt. Vergleichszahlen gibt es daher nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr