Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Sieben Verletzte bei Unfallserie auf A5

Unfälle Sieben Verletzte bei Unfallserie auf A5

Bei einer Unfallserie auf der Autobahn 5 sind in Osthessen sieben Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben fuhren am Mittwoch zwischen Alsfeld und Homburg (Ohm) zuerst fünf Autos ineinander.

Voriger Artikel
Räuber fahren mit Wagen in Juweliergeschäft
Nächster Artikel
84 Jahre alter Fußgänger von Auto überfahren und getötet

Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Quelle: Stephan Jansen/Archiv

Alsfeld. Dabei habe auch zu geringer Sicherheitsabstand eine Rolle gespielt. Weil sich der Verkehr staute, kam es zu vier weiteren Unfällen, bei denen es weitgehend bei Blechschäden blieb.

Die Polizei sperrte die vielbefahrene Strecke in Richtung Süden fast zwei Stunden lang, wie eine Sprecherin am Donnerstag mitteilte. Dadurch kam es zu einem Stau von zeitweise mehr als 15 Kilometern. Neben Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Sachschaden wurde auf 75 000 Euro geschätzt.

Schließlich kam es Stunden später noch zu einem Unfall abseits der überlasteten Umleitungsstrecke der A5: Ein Kleinwagen überschlug sich auf einem geschotterten Weg bei Alsfeld, zwei Insassen wurden schwer verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr