Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Shortlist für Deutschen Buchpreis wird veröffentlicht

Literatur Shortlist für Deutschen Buchpreis wird veröffentlicht

Beim Deutschen Buchpreis geht es in die Endausscheidung. Im Wettbewerb um den besten deutschsprachigen Roman des Jahres wird die Jury heute eine sogenannte Shortlist veröffentlichen.

Voriger Artikel
Alte Panzergranate am Rhein gefunden
Nächster Artikel
Sechs Finalisten für den Deutschen Buchpreis stehen fest

Jenny Erpenbeck könnte auf der Shortlist stehen.

Quelle: Thomas Frey/Archiv

Frankfurt/Main. Die sechs Titel kommen dann ins Finale am 12. Oktober in Frankfurt. Die am 19. August veröffentlichte Longlist umfasste 20 Titel.

Auf der Longlist stehen die neuen Romane von Jenny Erpenbeck, Clemens J. Setz, Ilija Trojanow, Ulrich Peltzer und Feridun Zaimoglu. Aus der Schweiz sind Rolf Lappert, Ralph Dutli und Monique Schwitter vertreten, aus Österreich neben Setz auch Valerie Fritsch und Gertraud Klemm.

Der Deutsche Buchpreis, 2005 erstmals vergeben, gilt inzwischen als wichtigste Auszeichnung in der Branche. Dem Sieger winkt neben 25 000 Euro in der Regel auch ein Platz auf der Bestsellerliste. Im vergangenen Jahr gewann Lutz Seiler den Preis für seinen auf Hiddensee spielenden DDR-Aussteigerroman "Kruso". Organisiert wird der Wettbewerb vom Dachverband der deutschen Buchbranche. Der Preis wird stets am Vorabend der Frankfurter Buchmesse vergeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr