Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Serie von Brandstiftungen beunruhigt Kassel

Brände Serie von Brandstiftungen beunruhigt Kassel

Nach einem Brand von vier Papiercontainern in der Nacht zum Donnerstag sucht die Kasseler Polizei einen Serienbrandstifter. Eine 50 Jahre alte Frau musste nach dem Feuer im Stadtteil Wesertor mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Kletterer bei Absturz im Harz schwer verletzt
Nächster Artikel
Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Frankfurt

Blaulicht.

Quelle: Armin Weigel/Symbolbild

Kassel. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen am Donnerstagmorgen sagte, wurden seit Dezember vergangenen Jahres in Kassel rund 15 Autos und mehrere Mülltonnen angezündet. Er bestätigte damit entsprechende Medienberichte.

Die Beamten gehen davon aus, dass zumindest für einige dieser Brände derselbe Täter verantwortlich ist. An den Autos fanden die Beamten zum Teil Brandbeschleuniger. Verletzte hatte es bis zu dem vorerst letzten Feuer in der Nacht zu Donnerstag nicht gegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr