Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Senckenberg-Umbau im Plan: Mehr Platz

Museen Senckenberg-Umbau im Plan: Mehr Platz

Während Besucher des Frankfurter Senckenberg-Naturmuseums ungestört die berühmten Dinos anschauen können, rattern nebenan die Baumaschinen. Seit rund acht Monaten läuft der größte Umbau in der Geschichte des Forschungsinstituts.

Voriger Artikel
Raumfahrtagentur Esa: "Rosetta"-Mission könnte verlängert werden
Nächster Artikel
Erste Schau von Jules de Balincourt in Deutschland

Das Institut Senckenberg während der Umbauarbeiten.

Quelle: F. Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Die Arbeiten seien zeitlich im Plan, und auch der Kostenrahmen werde eingehalten, berichtete Projektleiter Gerd Mangel am Mittwoch.

Für rund 116 Millionen Euro werden die 100 Jahre alten Gebäude zu beiden Seiten des Museums modernisiert und erweitert. 2018 sollen die Technik für die umfangreichen Sammlungen und die Räume für die Senckenberg-Wissenschaftler auf dem neuesten Stand sein. Das Museum bleibt während der gesamten Zeit geöffnet.

Inzwischen seien feuchte Keller trockengelegt und Außenmauern neu abgedichtet, Schadstoffe und Zwischenwände entfernt worden, berichtete Mangel. 3000 Tonnen Schutt wurden abtransportiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr