Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Senckenberg-Gesellschaft feiert 200. Geburtstag

Museen Senckenberg-Gesellschaft feiert 200. Geburtstag

Gegründet wurde die Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung am 22. November 1817 - der 200. Geburtstag wird allerdings das ganze Jubiläumsjahr hindurch gefeiert.

Frankfurt. Denn was aus der wissenschaftlichen Neugier von 32 Frankfurter Bürgern entstand, kann sich sehen lassen: Museen und Forschungszentren zu Naturschutz, Artenvielfalt und Klima an elf Standorten in Deutschland, an denen allein 300 hoch qualifizierte Wissenschaftler arbeiten.

Darunter sind Insektenforscher und Spinnen-Experten, die neu entdeckte Exemplare auch schon mal nach Musiklegenden wie David Bowie oder Udo Lindenberg benennen oder Biologen, die neue Froscharten mit Hilfe von Klangaufnahmen identifizieren können. Die Senckenberg- Forschungssammlung ist in den 200 Jahren auf 40 Millionen Stück angewachsen - vom Saurierskelett bis zu winzigen Insektenversteinerungen. Im Frankfurter Hauptmuseum, wo gerade Umbau- und Modernisierungsarbeiten laufen, soll künftig auch stärker auf Multimedia-Technologien gesetzt werden. Einen ersten Eindruck davon vermittelt bereits der Einsatz einer Datenbrille im Sauriersaal.

Das Jubiläumsjahr soll nach Angaben der Senckenberg-Gesellschaft mit Ausstellungen, Veranstaltungen und einem großen Besucherfest gefeiert werden. Eine eigene Webseite informiert bereits über die ersten Pläne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama