Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Sechseinhalb Jahre Haft nach Messerstecherei im Gericht

Prozesse Sechseinhalb Jahre Haft nach Messerstecherei im Gericht

Wegen einer lebensgefährlichen Messerattacke nach einem Familienstreit im Amtsgericht Weilburg muss ein 51 Jahre alter Mann für sechseinhalb Jahre ins Gefängnis.

Weilburg/Limburg. Das Landgericht Limburg verurteilte den Mann am Montag wegen zweifachen versuchten Totschlags. Der 51-Jährige war nach einer Sorgerechtsverhandlung auf seinen Schwiegersohn sowie dessen Bruder losgegangen. Das Leben des 43-jährigen Bruders konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Haftstrafe von sieben Jahren für den 51-Jährigen gefordert, der sich in dem Verfahren nicht zu den Vorwürfen äußerte. Die Verteidigung stellte keinen konkreten Strafantrag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama