Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schwerkranke Drogenkurierin zu Haftstrafe verurteilt

Prozesse Schwerkranke Drogenkurierin zu Haftstrafe verurteilt

Wegen Drogenschmuggels ist eine schwer an Parkinson erkrankte Frau vom Landgericht Frankfurt zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Wie das Gericht am Freitag mitteilte, sei die vom Verteidiger geforderte Bewährungsstrafe für die 55-Jährige nicht mehr möglich gewesen. Denn die Angeklagte habe wegen einer ähnlichen Tat bereits mehrere Jahre im Gefängnis gesessen.

Voriger Artikel
Polizei fahndet nach tödlichen Schüssen nach 25-Jährigen
Nächster Artikel
Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Das Gebäude vom Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Die Frau war am Frankfurter Flughafen mit vier Kilogramm Opium im Gepäck angetroffen worden. Ein Bekannter hatte sie beim Zoll "verpfiffen", so dass sie den beabsichtigten Flug Richtung Schweden nicht antreten konnte. Der Vorsitzende Richter betonte, dass die Strafe bei einer gesunden Angeklagten wesentlich höher ausgefallen wäre.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr