Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Schuss führt zu Cannabis-Plantage

Schuss führt zu Cannabis-Plantage

Ein Luftschuss hat die Aufmerksamkeit der Polizei auf einen 20-jährigen Cannabiszüchter gelenkt.

Voriger Artikel
Klinik packt Umzugskisten aus
Nächster Artikel
23-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

(Archivfoto)

Marburg. Ein Schuss in die Luft hat die Polizei auf die Spur einens jungen Cannabiszüchters gebracht.

Ein 20-Jähriger aus Marburg hatte am 27.1. nach einem Streit mit seinen Eltern mit einer Schreckschusswaffe gefeuert, wie die Polizei am 28. berichtete. Die Mutter verständigte daraufhin die Beamten. Die nahmen den Sohnemann bei dessen Oma fest und stellten Waffe sowie Munition sicher. Im Zimmer des 20-Jährigen fanden die Beamten zudem eine kleine Plantage von elf Cannabispflanzen.

Nach der Abgabe einer Blutprobe konnte der junge Mann das Revier wieder verlassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr