Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Schule wegen Reizgas teilweise geräumt

Notfälle Schule wegen Reizgas teilweise geräumt

Eine Schule im mittelhessischen Gießen ist am Montag teilweise geräumt worden, weil ein Unbekannter offenbar Pfefferspray versprüht hat. 46 Schüler und eine Lehrkraft hatten über Atemwegsreizungen geklagt, wie die Polizei berichtete.

Gießen. Danach rückten die Beamten und die Feuerwehr an. Letztlich seien acht Schüler und eine Lehrerin leicht verletzt worden. Der Unterricht konnte am späten Vormittag fortgesetzt werden. Bereits vergangene Woche war in einer Schule im benachbarten Pohlheim Pfefferspray versprüht worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama