Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Schüsse auf Rocker: Ermittler suchen noch nach Tätern

Kriminalität Schüsse auf Rocker: Ermittler suchen noch nach Tätern

Sechs Monate nach den Schüssen auf zwei Rocker in der Frankfurter Innenstadt suchen die Ermittler weiter nach einem Tatverdächtigen. Der 25-jährige "Hells Angel" befindet sich nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Frankfurt nach wie vor auf der Flucht.

Voriger Artikel
Tierschützer: Windkraft-Ausbau bedroht geschützte Vögel
Nächster Artikel
Karussell-Gondel stürzt ab: zwei Kinder verletzt

Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Ein mutmaßlicher Schütze war rund eine Woche später in Rumänien festgenommen worden, der 55-jährige "Hells Angels"-Rocker sitzt seither in Untersuchungshaft. Er soll am 5. Mai auf einem belebten Platz in Frankfurt auf zwei Mitglieder eine rivalisierenden "Hells Angels"-Gruppe geschossen und die beiden Männer schwer verletzt haben. Auch im Fall des erschossenen Gießener Hells-Angels-Boss Aygün Mucuk läuft noch die Suche nach dem Täter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr