Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler und Lehrer lassen sich nach Fund von Schadstoffen untersuchen

Schulen Schüler und Lehrer lassen sich nach Fund von Schadstoffen untersuchen

Nach dem Fund von Schadstoffen in einer Schule im mittelhessischen Breidenbach lassen sich rund 300 Schüler, Lehrer und Ehemalige von Experten Blut abnehmen. Die Blutproben sollen am Freitag und Samstag genommen und dann in einem Speziallabor in Aachen auf eine Belastung durch Polychlorierte Biphenyle (PCB) untersucht werden, wie der Kreis Marburg-Biedenkopf am Donnerstag mitteilte.

Breidenbach/Marburg. Vor einer Sanierung der Schule waren Anfang Januar erhöhte PCB-Werte festgestellt worden.

Polychlorierte Biphenyle (PCB) sind giftig und stehen im Verdacht, Krebs zu erregen. Weil die Blutproben nur von wenigen Laboren in Deutschland untersucht werden könnten, sei mit einem Ergebnis frühestens im kommenden Juni zu rechnen, hieß es weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama