Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler nicht mit Norovirus infiziert

Notfälle Schüler nicht mit Norovirus infiziert

Die Magen-Darm-Beschwerden von 13 Schülern in einem Schullandheim in Schmitten im Taunus sind nicht auf das Norovirus zurückzuführen. Die Feuerwehr gab am Montag endgültig Entwarnung.

Schmitten. Welche Keime die Brechdurchfälle bei den Jugendlichen jedoch ausgelöst haben, ist weiterhin unklar. "Die Essensproben werden in den kommenden Tagen untersucht", sagte Kreisbrandinspektor Carsten Lauer. Den erkrankten Schülern war es bereits am Wochenende wieder besser gegangen.

Noroviren gehören zu den häufigsten Erregern für plötzlich auftretenden Brechdurchfall. Sie sind leicht übertragbar, können über Schmierinfektionen direkt von Mensch zu Mensch wandern. Auch Speisen und Getränke sind eine mögliche Infektionsquelle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama