Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schonfrist für Falschparker beendet

Flüchtlinge Schonfrist für Falschparker beendet

Falschparkern in Wiesbaden geht es ab sofort wieder verstärkt an den Kragen. In den vergangenen Tagen waren sie kaum Gefahr gelaufen, einen Strafzettel zu kassieren, weil die Stadtpolizei mit der Überwachung der Flüchtlingsunterkünfte alle Hände voll zu tun hatte.

Wiesbaden. Doch die Schonfrist für Falschparker ist mittlerweile beendet. Alle 106 Stadtpolizisten seien wieder im regulären Dienst, hieß es am Dienstag aus dem Büro des Wiesbadener Ordnungsdezernenten Oliver Franz (CDU).

Zuvor war die Hälfte von ihnen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise eingesetzt worden. Dadurch, dass weniger Strafzettel verteilt wurden, habe die Stadt Einbußen erlitten. Die Höhe könne man jedoch nicht exakt beziffern. In den vergangenen Tagen hätten die Stadtpolizisten im Mittelwert nur die Hälfte der Strafzettel geschrieben, die Falschparkern in Wiesbaden üblicherweise ausgestellt werden, hieß es weiter. Die Sicherung der Notunterkünfte haben mittlerweile private Wachdienste übernommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama