Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Schnelle Hilfe nach Vergewaltigung: Frankfurter Modell macht Schule

Medizin Schnelle Hilfe nach Vergewaltigung: Frankfurter Modell macht Schule

Offenbach, Darmstadt und Hanau sowie Kliniken in weiteren Orten im Land übernehmen ein Frankfurter Modell zur Hilfe für vergewaltigte Frauen. Außerdem erwägen hessische Landkreise die Einführung, wie das Sozialministerium auf dpa-Nachfrage bestätigte.

Voriger Artikel
16-Jähriger rutscht in Bad Hersfeld mit Motorrad unter Auto
Nächster Artikel
Hessen nimmt sich bei Blitz-Marathon Motorradfahrer vor

Kliniken übernehmen Modell zur Hilfe für Frauen.

Quelle: Sebastian Kahnert/Archiv

Frankfurt/Main. Das Saarland hat das Modell in abgewandelter Form bereits vergangenen Herbst flächendeckend übernommen, sagte die Sprecherin der dortigen Behörde.

In Frankfurt erhalten Frauen seit zwei Jahren in sieben Kliniken die "Medizinische Akutversorgung nach Vergewaltigung", ohne dass sie vorher bei der Polizei eine Anzeige erstattet haben müssen.

Neben den zwei Offenbacher Kliniken, die schon seit März dabei sind, bieten zum Sommer auch das Krankenhaus in Darmstadt sowie das Kreisklinikum in Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt) die Akutversorgung an. Mit dem Angebot werde eine Versorgungslücke geschlossen, lobten die Verantwortlichen beider Städte. Das städtische Krankenhaus in Hanau und die Kreiskrankenhäuser in Gelnhausen und Schlüchtern wollen sich ab Mai ebenfalls beteiligen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr