Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Scheune in Trebur niedergebrannt: Pferde auf der Flucht

Brände Scheune in Trebur niedergebrannt: Pferde auf der Flucht

Bei einem Brand einer Scheune in Trebur (Kreis Groß-Gerau) sind rund 70 000 Euro Sachschaden entstanden. Das Gebäude, in dem Stroh- und Heuballen gelagert wurden, brannte bei dem Feuer am Samstagabend fast vollständig aus, wie die Polizei Darmstadt mitteilte.

Trebur. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war am Sonntag noch unklar. Hinweise auf Brandstiftung gab es nicht. Wegen des Feuerwehreinsatzes flüchteten drei Pferde von einer benachbarten Weide. Ihr Besitzer sucht nun nach ihnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama