Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Schauspielerin Jessica Schwarz besucht gern ihre Heimat

Leute Schauspielerin Jessica Schwarz besucht gern ihre Heimat

Die Schauspielerin Jessica Schwarz kehrt nach wie vor gerne in ihre hessische Heimat im Odenwald zurück. "Es war gut, früh von zu Hause zu verschwinden - umso schöner ist es, wieder nach Hause zu kommen", sagte die 38-Jährige im Gespräch mit der Radiowelle hr3 des Hessischen Rundfunks.

Voriger Artikel
Frankfurt weitet Internetauftritt auf Leichte Sprache aus
Nächster Artikel
Häftlinge wegen Drogenhandels hinter Gittern vor Gericht

Schauspielerin Jessica Schwarz.

Quelle: Britta Pedersen/Archiv

Frankfurt/Main. Schwarz wuchs in Michelstadt im Odenwald auf. 1993 wurde sie zum "Bravo-Girl des Jahres" gewählt. Als sie 16 Jahre alt war ließen ihre Eltern sie ziehen, Schwarz arbeitete als Model, Viva-Moderatorin und schließlich als Schauspielerin. Sie genieße es immer wieder, in Michelstadt zu sein, sagte sie im hr3-Talk. "Der Weg zum Bäcker dauert dann oft sehr lange, aber ich mag es, ein Schwätzchen zu halten. Ich merke, dass ich tiefe Wurzeln in der Kleinstadt habe."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr